Internist-Mattighofen
  • Internist-Mattighofen
  • Dr.Schmidt-Braunau
  • Dr.Schmidt-Braunau
  • Ergometrie-Braunau
  • Ergometrie-Braunau
  • Gastroskopie-Braunau
  • Gastroskopie-Braunau
  • Innere Medizin-Braunau
  • Innere Medizin-Braunau
  • Internisten-Braunau
  • Internisten-Braunau
  • Kardiologie-Salzburg
  • Kardiologie-Salzburg
  • Ultraschall-Salzburg
  • Ultraschall-Salzburg
  • Schlaganfall-Oberoesterreich
  • Schlaganfall-Oberoesterreich
  • Magenspiegelung-Oberosterreich
  • Magenspiegelung-Oberosterreich
  • Abdomen-Sonographie
  • Abdomen-Sonographie

H2-Atemtest auf Laktose- und Fruktoseintoleranz

Prinzip des H2-Atemtest:
Normalerweise w ird Zucker (wie Laktose oder Fructose) auf dem Weg der Verdauung bereits im Dünndarm durch bestimmte Enzyme verstoffwechselt. Bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten arbeiten diese Enzyme jedoch fehlerhaft und führen zu gastrointestinalen Beschwerden wie z.B. Blähungen, Bauchschmerzen oder Durchfall.

In beiden Fällen kommt es in weiterer Folge dazu, dass der jeweilige Zucker unverdaut weiter in den Dickdarm gelangt. Dort wird er von den Bakterien der Darmflora zersetzt, und bei diesen Zersetzungsvorgängen entsteht Wasserstoff (H2). Der Wasserstoff wird anschließend ins Blut aufgenommen und über die Lungen abgeatmet – und kann dort mittels dem H2-Atemtest gemessen werden.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück